Sa, 13.08.11 WIR SIND SOUL @ Kiki Blofeld

24. Juli 2011

by JOHNNY HITMAN on 22. JULI 2011

This is REALLY the last one!!

Your last chance to dance your ass off before rich investors will build there luxurious flats and sell them to posh wannabe wankers.

Support the underground, support subculture, support WIR SIND SOUL!

This party ranges from
Rare & Northern Soul to raw Funk,
from Latin Boogaloo to 50ies R&B
and from Modern Soul to quality underground Disco.

Line Up:
Marc Forrest (Hip City Soul Club)
Kristian Auth & Christian Göbel (Soul Inn)
Johnny Hitman, Felix Steinbild, Steven Inch & Sabrina Golian (Soulkombinat)
Marc Hype & Mitch Alive (Soulclap/MPM)
Sir Wede (Soul Garage)
Slingshot (Attack of the Superbreaks)
+ special guests

The venue is next to the river Spree including nice sand beach and a
big outdoor area. If the weather is fine we start at early evening
with Soulmusic & BBQ. The clubnight will start at 22:00.

Kiki Blofeld, Köpenicker Str. left to Nr. 48/49,
U 8 Heinrich Heine Str. / S-Ostbhf


Irma & The Fascinators – Lost Love

17. Juli 2011

Irma & The Fascinators ist einer der Namen unter denen die Philly-Band The Larks Platten aufgenommen hat. Sie nannte sich unter anderem auch The Four Larks oder Irma & The Larks. 1964 nahm Barbara Mason mit der Band ihre erste Single „Dedicated To You/Trouble Child“ auf. „Lost Love/Just A Feeling“ spielten die Larks mit Irma Jackson bereits 1963 ein, brachten die Platte aber erst 1965 auf Scepter heraus. Wer die komplette Bandgeschichte erfahren möchte, kann den Artikel des Musikhistorikers Marv Goldberg lesen.

Wede

Irma & The Fascinators – Lost Love


Little Willie John – My Nerves

3. Juli 2011

Was ich von Little Willie John halte, habe ich ja schon ausführlich geschrieben. Ein weiterer Beweis seines Ausnahmekönnens ist „My Nerves“, das er bereits 1956 mit Ernie Hayes (Piano), Mickey Baker (Gitarre), Carl Pruitt (Bass), David „Panama“ Francis (Schlagzeug), Bill Graham (Altsaxophon), Big John Greer, Lowell ‚Count‘ Hastings (Tenorsaxophon) und Danny Bank (Baritonsaxophon) aufnahm.

Wede

Little Willie John – My Nerves


21 Jahre Hip City Soul Club

2. Juli 2011

Via Soulkombinat

by STEINBILD on 29. JUNI 2011

Freitag, 08.07.2011 + Samstag, 09.07.2011

Der Hip City Soul Club feiert seinen 21. Geburtstag! Und das an zwei Tagen: Am Freitag im Bohannon und Samstag in der regulären Location Oscar Wilde. Und Marc hat für das Jubiläum wieder eine Geschenksingle gepresst, die am Samstag zu bekommen ist! Und eingeladen hat er wieder Rare-Soul-Schwergewicht Butch, der am Samstag auflegen wird.

Übrigens: VIP Hitman hat nichts mit Johnny Hitman zutun.

1990 – 2011

We are very happy to celebrate our Club´s 21st anniversary with what promises to be a steamy hot and long weekend of the very best Rare Soul tunes possible!

We start our celebration with what is more then just a warm up on the friday night at BOHANNON night club

with special guest DJ`s

VIP Hitman
THE JAN
Ralf Mehnert
and
Matu

– !FULL HAMBURG SOUL CITY POWER! –

saturday night will see the world`s # 1 Rare Soul DJ, the DJ`s DJ

bUTCH!

kickstarted by Lars Bulnheim (Hamburg)

plus support by the resident rascals Marc Forrest and Franz Heidl

HIP CITY SOUL CLUB

10 pm – 6 am
Oscar Wilde (Backroom)
Friedrichstr. 112, Berlin, U-Bahn Oranienburger Tor
!NEW FREE ANNIVERSARY RECORD FEAT. SO FAR UNRELEASED TRACKS!

Freitag, 08.07.2011, 22 Uhr, Bohannon, Dirksenstr. 41, Berlin Mitte
Samstag, 09.07.2011, 22 Uhr, Oscar Wilde Backroom, Friedrichstr. 112, Berlin-Mitte


%d Bloggern gefällt das: