Jock Mitchell – Work With Me Annie

„Work With Me Annie/You May Lose The One You Love“ ist eine von zwei 45ern, die Jock Mitchell für Harry Balks Detroiter Label Impact aufgenommen hat. Beide sind ziemlich selten, wobei für „Not A Chance In A Million“ bereits aberwitzige Preise bezahlt werden (über 800 Dollar). „Work With Me Annie“ ist zwar von solchen Preislagen Lichtjahre entfernt, gefällt mir persönlich aber besser, weil das Stück unglaublich viel Drive hat.

Auch die Flip ist eine Ballade, die aus dem damals üblichen Sound heraussticht. Wer genau hinhört, wird beim Arrangement von „You May Lose The One You Love“ Ähnlichkeiten mit Del Shannon feststellen können. Das ist kein Zufall, denn Duke Browner, der das Stück geschrieben und die Platte produziert hat, holte Del Shannon zum genialen Harry Balk. Ich glaube auch, das Musitron von Max Crook herauszuhören, dass Shannons „Runaway“ so außergewöhnlich macht.

Jock Mitchell (with The Fabulous Agents) hat laut den meisten Quellen nur noch eine weitere Platte auf seinem eigenen kleinen Detroiter Label Golden Hit herausgebracht: „No Mad Woman/Free At Last (Great Da A-Comin‘)“. Vermutlich hat er aber noch zwei weitere 45er bei Golden Hit als James Barnes & The Agents aufgenommen.

Wede

Jock_01Jock Mitchell – Work With Me Annie

Jock_02Jock Mitchell – You May Lose The One You Love

with The Fabulous Agents – No Mad Woman / Free At Last (Great Day A-Comin)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: