Issac Clark – Do The Dog Funk

Über Issac Clark gibt es nicht viel zu berichten. Vermutlich ist auch er ist einer der vielen Funk-Musiker aus New Orleans, die nie den Durchbruch geschafft haben und in Vergessenheit geraten sind. Das heiß, vielleicht hat es 2005 doch noch einmal ein Lebenszeichen von Issac Clark gegeben. Denn im September 2005, als Hurrikan „Katrina“ New Orleans verwüstete, gab ein Geistlicher namens Issac Clark vor dem Convention Center der Nachrichtenagentur AP ein Interview. Damals war er 68 Jahre alt. Gehen wir davon aus, dass „Do The Dog Funk/Somebody Please Hear My Cry“ Ende der 60er Jahre aufgenommen wurde, würde das sehr gut passen. Außerdem wäre Issac nicht der erste Soulmusiker, der Geistlicher geworden ist. Reine Vermutung, aber wer weiß …

Wie dem auch sei, „Do The Dog Funk“ ist inzwischen ein Klassiker der Soulszene und es ist mir eine Freude, den Song samt Flip hier vorzustellen.

Wede

Dog_01Issac Clark – Do The Dog Funk

Dog_02Issac Clark – Somebody Please Hear My Cry

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: