Della Reese – It Was A Very Good Year

Della Reese wurde 1931 in Detroit geboren und sang bereits als 13-Jährige im Chor von Mahalia Jackson. Davor war sie im Kinderchor der Baptistenkirche. Dem Spirituellem ist sie neben ihrer außergewöhnlichen Karriere immer treu geblieben. 1987 wurde sie sogar zur Pastorin geweiht.

Dass Della Reese ein bisschen wie Shirley Bassey klingt und deshalb manchmal für eine britische Sängerin gehalten wird, mag daran liegen, dass sie – für eine eine afroamerikanische Frau damals höchst ungewöhnlich – eine ausgezeichnete Bildung genoss und sogar ein Psychologiestudium begann. Als ihre Mutter starb und der Vater schwer erkrankte, musste sie das Studium allerdings abbrechen und schlug sich mit allen möglichen Jobs durch. U.a. arbeitete sie als Taxi- und Truckfahrerin, Frisöse und Empfangsdame.

Zum Glück gewann sie 1951 einen Gesangswettbewerb und startete eine steile Karriere. Nicht nur als Sängerin, sondern auch als Schauspielerin und TV-Moderatorin.

„It Was A Very Good Year/The Solitary Woman“ nahm Della Reese 1966 mit dem Bobby Bryant Quintet auf. Und 1966 war für die Sängerin wirklich ein verdammt gutes Jahr: Ihre Platten gingen weg wie geschnitten Brot, sie wurde für die angesagtesten Clubs gebucht und sie hatte sich gerade eine Luxusvilla in den Bergen von Hollywood geleistet. Kein Wunder also, dass sie den Ervin-Drake-Song mit einer so unverschämten Selbstsicherheit singt.

„It Was A Very Good Year“ gibt es auch als Reissue von Jazzman Records, auf der auch die zwar interessante, aber bei weitem nicht so druckvolle Live-Variante des Songs zu hören ist. Die Studioaufnahme hat ungemein wuchtige Drums und die saugeile Schweineorgel von Henry Cain kommt richtig gut. Das Original bietet mit „The Solitary Woman“ die viel bessere Flip, die – weil nicht besonders tanzbar – leider nur selten zu hören ist.

Wede

della_01Della Reese – It Was A Very Good Year

della_02Della Reese – The Solitary Woman

Eine Antwort zu Della Reese – It Was A Very Good Year

  1. Woodrow Phoenix sagt:

    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: