Marie „Queenie“ Lyons – See And Don’t See

Als ich kürzlich für den Beitrag über „Drown In My Own Tears“ von Little „Queenie“ Lyons recherchiert habe, bin ich zufällig auf die andere Singleauskopplung von „Soul Fever“ gestoßen, die in den Niederlanden vom Rest der Welt unbemerkt angeboten wurde: See „And Don’t See“/“Daddy’s House“.

Heute war der kleine Schatz in meinem Briefkasten. Und weil „See And Don’t See“ mir einen echt beschissenen Tag gerettet hat, habe ich die Platte gleich auf mein Blog gepackt. Mit „Your Key Don’t Fit It Anymore/Fever“ ist das Kleeblatt damit komplett.

Wede

queenie_01Marie „Queenie“ Lyons – See And Don’t See

queenie_02Marie „Queenie“ Lyons – Daddy’s House

feverMarie „Queenie“ Lyons – Fever

fever_02Marie „Queenie“ Lyons – Your Key Don’t Fit It Anymore

3 Antworten zu Marie „Queenie“ Lyons – See And Don’t See

  1. Dan sagt:

    Eine meiner absoluten Lieblinge!!! Queenie geht am Ende so ab!!! Ich ärgere mich immer das die Nummer dann ausgeblendet wurde…

  2. soulgarage sagt:

    … und man muss sie deswegen immer wieder spielen. Geht mir so wie dir. Ich verstehe auch nicht, warum ausgerechnet da ausgeblendet wird. Wird wohl die Zeitvorgabe der Radiostationen gewesen sein.

  3. Jochen sagt:

    … so they cut it down 3:05

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: