The Seven Souls – Groove In

Ja warum haben ausgerechnet die Jungs nur zwei 45er rausgebracht?“, ist bei den Seven Souls eine mehr als berechtigte Frage. 1964 in Los Angeles gegründet waren die Souls die offizielle Studioband des Venture-Labels. Davor trat die Gruppe unter dem Namen Hudson and the Harlequins auf. Bis zu ihrer Auflösung 1969 spielten zahlreiche Musiker in der Band: Ray Tusken, Bob Welch (später Fleetwood Mac), Fred Murphy (Drummer), Henry Moore, Henry ‚HT‘ Thompson, Ivory Hudson, Anthony Lytle, Wayne Purnell, Bobby Watson, Tony Maiden, Ron Edge, Billy Diez und David T. Walker.

Die Seven Souls spielten beim Mowtown-Debut der Jackson 5 und hatten auch sonst Schnittpunkte mit Soul-Größen wie z.B. Chaka Kha und Ike & Tina Turner.

Die zwei Singles der Souls sind „I Still Love You / I’m No Stranger“ (Okeh/1967) und „Groove In / Got To Find A Way“ (Venture Records/1968).

Mit viel Dusel habe ich die Venture-45er für’n Appel und’n Ei bei Ebay erstanden und ich kann nur allen Sammlern raten, die Scheibe zu kaufen, wenn sie irgendwo angeboten wird. Beide Seiten sind großartig.

Wede

http://n91.mediamaster.com:8000/plist/3000140879/Soulgarage

http://n91.mediamaster.com:8000/plist/3000141070/Soulgarage

5 Antworten zu The Seven Souls – Groove In

  1. steven inch sagt:

    Super-Scheibe, hatte ich auch mal. Muss Dich aber enttäuschen: Die ist wohl zu Tausenden gepresst worden und die kriegst Du an jeder Ecke für max. $10 hinterher geworfen…

  2. unwichtig sagt:

    die scheibe wurde nicht zu tausenden gepresst. das ist käse. generell muss man zum glück nicht sehr tief in die tasche greifen, wenn man denn eine sieht. sehr oft zu sehen ist sie definitiv jedoch nicht. ich habe seit geraumer zeit eine recht schlechte kopie (vg-) und suche nach einer mint- scheibe. bisher und das bedeutet seit gut 2 jahren, habe ich an vielen ecken gesucht und geschaut…. nichts (zumindest nicht für einen preis der unter 35 dollar liegt). vielleicht verwechselt steve inch diese scheibe hier mit calvin arnold mit funky way auf venture. die ist nämlich sicher an jeder ecke zu finden und auch fürn 10er zu bekommen. gotta find away ist, seitdem ich die scheibe habe, eine meiner absoluten favoriten. wahnsinnig gutes stück und nach meinem empfinden muskalisch wesentlich mehr wert als viele viele 100 dollar scheiben. schöner eintrag daher!

  3. steven inch sagt:

    Ich bin zwar schon über 40, aber noch nicht so verkalkt, die Seven Souls mit Calvin Arnold zu verwechseln…
    Mag sein, dass die Scheibe derzeit nicht in rauhen Mengen angeboten wird, Venture gehörte aber schon eher zu den Major Labels, das sieht man alleine an der Vielzahl der Veröffentlichungen. Und Majors haben ihre Singles i.d.R. erst ab 1000 Stück gepresst, alles andere hätte sich für die nicht gelohnt. Da mir auch nicht bekannt ist, dass von den 1000 Pressungen 900 eingestampft wurden, bleibe ich bei meinem Standpunkt. Einfach mal bei http://www.fryer-mantis.co.uk fragen, irgend jemand wird sie schon haben.

  4. […] Seven Souls – Hold On I’m Coming Die Seven Souls habe ich bereits in einem älteren Eintrag vorgestellt. Damals bin ich aber davon ausgegangen, dass die Venture-Studioband unter eigenem Namen […]

  5. Stefan sagt:

    =) 55 Dollar in einem schönen Mint- Zustand. Ich hatte es wieder versucht. Es hätte mich natürlich gefreut, die für´n 10ner zu bekommen. Sollte nicht so sein.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270553261674&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: